Sie sind hier: Startseite > Das Probenwochenende

 

Das Probenwochenende

Was ist das Probenwochenende? Es ranken sich in der Tat einige Mythen und Sagen um dieses legendäre Wochenende. Nun, einmal im Jahr im Dezember, bevor es im Januar und Februar so richtig mit Auftritten losgeht, fahren alle Basselschorra in den Schwarzwald.

 

Was sich darin abspielt, kann wie folgt beschrieben werden:

Am Freitag, wenn allmählich alle Basselschorra eingetroffen sind, werden die Zimmer bezogen. Die Küchenmannschaft bereitet das Abendessen vor und die Instrumente werden für die Proben am Samstag vorbereitet. Keine Proben am Freitag? Wie kann das sein? Ganz einfach: das eigentliche Ereignis am Freitagabend ist die

TAUFE DER NEUEN BASSELSCHORRA !!!

Die Taufe wird von einer Handvoll auserlesener Alt-Basselschorra wochenlang vorbereitet und gestaltet sich für die Neu-Basselschorra mitunter aufregend, witzig, anstrengend und unter Umständen ein wenig dreckig.

__ __ __ ________

Da wird gesungen, getanzt, geprobt (natürlich jeder mit dem Instrument das er NICHT beherrscht) und mit dem ein oder anderen Gläschen auf den Schutzgott der Basselschorra, den heiligen St. Unikum angestossen!

Kurzum, ein Heidenspass für jung und alt, kurz und lang, dick und dünn, Alt- und Neubasselschorra.

Tags darauf geht es früh morgens an die harte Probenarbeit.

Am Probenwochenende geht es vornehmlich darum, neues Liedgut in das bestehende Set zu integrieren. Samstags gibt es 2 Register und 2 Gesamtproben. Unsere musikalische Leiterin lässt uns die Stücke so lange 'probieren', bis wirklich die letzte Note an ihrem Platz sitzt.

__ __ __ __ __

 

Denn ein leerer Bauch musiziert nicht gerne, wie schon die alten Römer wussten !(?).

 

Am Samstag Abend steht dann schon das nächste Highlight auf dem Programm....der Spieleabend...

lässt die Basselschorra (per Los in Gruppen eingeteilt) gegeneinander antreten.

 

Möge der Beste gewinnen!!!

Sonntags geht es dann ans gemeinsame Aufräumen, bevor der NIKOLAUS kommt! Zusammen mit Knecht Ralle lässt er ein paar peinliche Momente Revue passieren und 'bestraft' dann diejenigen, die sich in der zurückliegenden Kampagne etwas zu schulden kommen liessen, z. B. das Mundstück der Trompete vergessen usw.

Nach dem Mittagessen wird dann der Heimweg angetreten....bis zum nächsten Jahr hat der Schwarzwald wieder Ruhe!!!

Basselschorra Neuigkeiten
Keine Artikel verfügbar

Letzte Änderung:
22.09.2017, 13:38

Powered by